Walhalla

Walhalla bezeichnet in der nordischen Mythologie das Ziel aller gefallenen Krieger, die sich als tapfer erwiesen hatten und in der Schlacht gefallen sind. Von Göttervater Odin selbst auserwählt, fanden die mutigen Männer ihre letzte Ruhestätte in einer prunkvollen Halle seiner Burg. Die Ruhmeshalle der Vikings Superseniors folgt diesem Gedanken und ehrt damit die Leistungen ehemaliger Spieler.
Der nordischen Mythologie nach hat es nur ein einziger Krieger geschafft, nach seinem Tod Walhalla noch einmal zu verlassen. Wer weiss, vielleicht schafft es einer der geehrten Spieler ebenfalls und kehrt aus Walhalla zurück in die Reihen der Vikings Superseniors.

Roland Eschner alias "Kroko" #72/OL, DL, RB
2011-2015
Als einer der ersten Spieler der Superseniors, baute der bärenstarke Liner das Team mit auf. Mit seiner Footballerfahrung konnte er sowohl in der Offensive, als auch Defensive Line universell eingesetzt werden. Seine brachiale Kraft setzte er zum Schutz seines Quarterbacks ein, als Defensive Liner durchbrach er fast nach belieben die gegnerischen Reihen. Im Winter 2015 beendete er zwar seine aktive Karriere, bleibt dem Sport aber als Referee erhalten. Die Vikings Superseniors sind stolz darauf, Ausnahmespieler wie Roland Eschner in ihren Reihen gehabt zu haben.



Thomas Kölbl

Thomas Kölbl #67 / DL, OL, C
2012 - 2014

Sowohl in der Offensive als auch in der Defensive Line war Tom stets ein absoluter Leistungsträger und eine große Stütze des gesamten Teams. Leider musste er aufgrund mehrmaliger und schwerer Knieverletzungen seine sportliche Karriere im Oktober 2014 beenden. Die Vikings Superseniors sind sehr stolz darauf, Spieler wie Thomas Kölbl in ihren Reihen gehabt zu haben.


 

 

Fuat Rusitovic

Fuat Rusitovic #3  / QB, S
2013 - 2015

Das Allroundtalent Fuat überzeugte sowohl als Quarterback, als auch im Defensive Backfield. Seine langjährige Footballerfahrung brachte er zum Nutzen des gesamten Teams bei Spielen und Trainingseinheiten ein und mit seiner "professionellen" Einstellung am Feld spornte er seine Mitspieler zu Höchstleistungen an. Nach insgesamt 18 Jahren als aktiver Footballer beendete er im Juni 2015 seine Karriere. Die Vikings Superseniors sind ausgenommen stolz darauf, Ausnahmespieler wie Fuat Rusitovic in ihren Reihen gehabt zu haben.


 

 

Powered by

Supported by

 BigAirBag

Social Links

Share This